Logo
Home Navigationspfeil Boule Sportabzeichen

Informationen zum
Boule - Sportabzeichen

Das neue Boule-Sportabzeichen (BSA) wird in diesem Jahr (2020) als Auszeichnung des Deutschen Pétanque Verband e.V. (DPV) eingeführt. Es ist eine Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Sportabzeichen im Rahmen des Breitensports verliehen.

Die Rahmenbedingungen zur Abnahme des BSA wurden deutlich vereinfacht und die Leistungsanforderungen erscheinen uns nun auch angemessen für den Breitensport. Sie sind vergleichbar mit den Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens (DSA). Auch das BSA wird jetzt wie das DSA je nach Leistung für die gleichen Übungen in Bronze, Silber und Gold vergeben.

PINs

Die Abnahme des BSA wird durch qualifizierte Prüfer*innen durchgeführt. Die Ausbildung der Prüfer*innen erfolgt in zwei Schritten:

1. durch das BSA Online-Lernmodul

mit der Grundidee, dass Prüfer sich VOR einem Präsenzmodul mit dem BSA beschäftigen und online die Fragen beantworten. Und das ist auch leicht möglich, wenn die Infos und die Fragen gleichzeitig geöffnet werden. Außerdem sollten alle BSA-Prüfer so weit mit dem IT-Programm vertraut sein, dass sie Dokumente (Prüfkarten, ...) herunterladen und Daten übermitteln können. (Falls jemand mit dem Online-Lernen und den Fragen NICHT klarkommt, gibt es Hilfestellungen oder andere Lösungen.)

Und

2. durch ein Präsenzmodule vor Ort,

bei denen die Bahnen zur BSA-Abnahme aufgebaut werden und die Abnahme auch tatsächlich erfolgt. Das erste Präsenzmodul fand am 25.02.2020 statt.

Die ersten Prüfer*innen sind qualifiziert (siehe „BSA-Prüfer“).

Wir freuen uns auf die weitere Einführung des BSA und die Ausbildung von Prüfer*innen!

BSA-Team
Regina Dreischer-Fingerle, Dirk Engelhard, Hanjo Fingerle, Werner Prix,

Top

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren